Legende

Bitte beachten Sie

  • *
    Feld muss ausgefüllt sein
  • Hinweise zum Verfahren / Formular
  • !
    Fehlerhinweis
Schritt 1 von 2
  • In diesem Formular wird dynamischer Inhalt mittels AJAX verwendet. Da Ihr Browser kein JavaScript erlaubt bzw. beherrscht sind diese dynamischen Funktionen nicht unmittelbar verwendbar. Sie können das Formular dennoch ohne Probleme verwenden, da die dynamischen Feldvalidierungen bei 'Weiter' vorgenommen werden. In einigen Blöcken kann es auch vorkommen, dass es dynamische Auswirkungen der Eingaben auf andere Bereiche der aktuellen Seite gibt. Am Ende dieser Blöcke wird eine 'Änderungen übernehmen'-Schaltfläche eingeblendet, die diese Dynamiken auch ohne JavaScript ausführt.
Widerspruch der Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 21 DSGVO

Widerspruch der Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses oder in Ausübung öffentlicher Gewalt verarbeitet werden, zu widersprechen. Um Ihre Berechtigung dafür feststellen zu können, bedarf es einer eindeutigen Identitätsfeststellung. Diese erfolgt im Anschluss an die Bekanntgabe Ihrer Löschungswünsche mittels Bürgerkarte oder Handysignatur.

Um weiters feststellen zu können, in welchem Geschäftsbereich der Gemeinde Sie einer Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen möchten, werden Sie im Formular aufgefordert, diesen aus der Liste „kommunaler Verarbeitungskategorien“ auszuwählen und anschließend kurz zu präzisieren, um welchen konkreten Anlassfall/Geschäftsfall es sich handelt.

Bitte beachten Sie vor einem Widerspruch der Verarbeitung:
Ein Widerspruch der Verarbeitung personenbezogener Daten kann nur erfolgen, wenn
  • im Vorfeld durch Sie eine Einwilligungserklärung zur Verarbeitung Ihrer Daten abgegeben wurde (z.B. mit einem Häkchen bei einer Einwilligungserklärung in einem Online-Formular),
  • ein „berechtigtes Interesse“ der Gemeinde gegeben ist, das gegenüber Ihren Schutzinteressen überwiegt (z.B. zur Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen),
  • die Verarbeitung Ihrer Daten in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt.

Wurden Ihre personenbezogenen Daten auf Basis einer Rechtsgrundlage erhoben und verarbeitet (z.B. gesetzliche oder vertragliche Grundlage), so bedurfte es dafür keiner Zustimmungserklärung durch Sie und es ist daher ein Widerspruch auch nicht möglich.

Bitte beachten Sie auch, dass die Verarbeitung nicht eingestellt werden muss, wenn die Gemeinde zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen.
 
Fragen zum/zur Antragsteller/in

Fragen zum/zur Antragsteller/in

 
 
 
 
 
 





Urheberrechts-Vermerk
Dieses Formular ist zur Gänze urheberrechtlich geschützt. Alle Werknutzungsrechte verbleiben bei der IT Kommunal GmbH. Jede weitere Verwendung (Weiterverarbeitung oder Veränderung, Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte, Nutzung etc.) des Inhalts und des Designs (Texte, Graphiken, Fotos, Logos, etc.) im Ganzen oder in Teilen, ist nur nach Abschluss einer Nutzungsvereinbarung mit der IT-Kommunal GmbH, im Rahmen der darin festgelegten Bedingungen, gestattet. © IT-Kommunal GmbH (2018)